Start A-Z Aktuell Kontakt Gemeinde Die Kirche Orgel Konfirmanden Gottesdienste Kirchenmusik Links



Schild: blau, springendes Pferd; golden; Schweif an linker Seite steil aufgerichtet. [Zuerst führte Gutsbesitzer Peter Todsen, 1789–1855, ein Wappen, im Schild den Buchstaben T, als Helmzier einen auf zwei kreuzweise gelegten Knochen ruhender Totenkopf, auf ihm ein springendes Pferd. Weil Buchstabe T unheraldisch, bemühte sich der Oberbürgermeister (»OB«) um ein heraldisch einwandfreies Wappen unter Bewahrung der überlieferten Symbole. Heinrich Hinzmann entwarf das jetzige Wappen. Helm: Totenschädel über gekreuzten Knochen; Helmdecken: blau/silbern. Flensb. Wappenrolle, Tafel 3, 1939]. In Flensburg seit 1875.

Dr. Hermann Bendix Todsen
(*5.7.1864, †7.1.1946, Krummensee/Malente), Dr. iur., Wahl durch die Bürgerschaft: II. Bürgermeister 1893/98; I. Bürgermeister 1898/1930; 13.8.1903 Titel »OB«. Der Vater Thomas (*1828, †1908), Landwirt und Hofbesitzer, kam am 5.5.1875 von Meyerholm/Amt Tondern in die Stadt. engagierte sich kommunalpolitisch: Stadtverordneter 1877/80, unbesoldeter Stadtrat 1880/93, ausgeschieden wegen Wahl des Sohnes zum II. Bürgermeister.