Start A-Z Aktuell Kontakt Gemeinde Die Kirche Orgel Konfirmanden Gottesdienste Kirchenmusik Links



Schild dreigeteilt: auf Dunkelrot im 1. Drittel der Text: S groß, verziert: »Sei getreu«, im 2. Drittel: »bis an den« – letztes Drittel, verzierte Großbuchstaben: »TOD«. [Offenbarung des Johannes II 10]. In Flensburg seit 1858.

Carl Heinrich Christian Thamshen
(*18.4.1898, †15.61918); gefallen bei Ressous. Pastor Kähler fand die Worte: »Heiter und klar erstrahlte dein Wesen voll männlicher Gradheit. Allzeit freudig getreu gingst du, wir blieben zurück.« [Kähler, S. 102]. Der Vater Carl Louis Martin (*1863, †1945) war Kaufmann, 1899: Caffee-Surrogatfabrik, Bauer Landstraße 21; 1905/10 genannt als Buchhalter. Der Großvater Heinrich Friedrich Christian Thamshen (*1828 in Schleswig, †1901) wurde 1858 Bürger als Kaufmann und betrieb eine Lederhandlung am Holm. Veteran von 1848/51. Die Familie stammte ursprünglich aus Hadersleben.