Start A-Z Aktuell Kontakt Gemeinde Die Kirche Orgel Konfirmanden Gottesdienste Kirchenmusik Links



Flensburger Orgelsommer 2018


Internationale Orgelkonzerte zur Marktzeit in St. Marien und St. Nikolai - Eintritt: 5,-

16.6.
23.6.30.6.7.7.14.7.21.7.28.7.4.8.11.8.18.8.25.8.1.9.
Sonnabend, 23. Juni, 11 Uhr:
Konzert in St. Marien

Ioanna Solomonidou
[Freiberg am Neckar]


Motto: Musik der deutschen Romantik

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy,
Franz Liszt und Max Reger


Ioanna Solomonidou  wurde 1987 in einer Musikerfamilie in Almaty, Kasachstan geboren. 1990 zog die ganze Familie nach Thessaloniki in Griechenland.  Dort besuchte sie parallel bis zu ihrem Abitur von 1994 bis 2005 das dortige “Moderne Konservatorium”.  2005 beendete sie ihr erstes Musikstudium mit Auszeichnung mit den Hauptfächern Klavier bei T. Mourtzou und Harmonie bei N. Solomonidis. In dieser Zeit in Thessaloniki hat sie an verschiedenen Klavier-Meisterkursen teilgenommen, wie z.B. bei  P. Vladigerov, R. Bekker, Itto, V. Tsatsava. Nach dem Abitur fing sie ein Jurastudium in der Aristoteles Universität in Thessaloniki an, welches sie gestoppt hat, um das Klavierstudium fortzuführen.

2005 bis 2009 folgte ein Bachelorstudium in den Fächern Klavier (Prof. G. Kadyrbekova), Korrepetion (S. Ungarova), Kammermusik (G. Bakieva) und Orgel (Prof. G. Nesipbaev) am Kasachischen Nationalen Konservatorium in Almaty, Kasachstan. Ihr Bachelorstudium in Almaty beendete sie mit Auszeichnung als Pianistin, Korrepetitorin, Kammermusiksolistin und Organistin. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss lehnte sie Vorschläge ab, Klavier weiter zu studieren und im Konservatorium zu unterrichten. Stattdessen folgte sie ihrer Vorliebe. So entschied sie sich, die Welt der Orgelmusik weiter zu entdecken und setzte ihr Orgelstudium am gleichen Konservatorium fort. 2011 beendete sie das Masterstudium mit Auszeichnung als “Master of Arts Criticism // Master in Organ Performance” mit Orgel als Leistungsfach beim Prof. G. Nesipbaev.Weitere InformationenHörproben